Alle Artikel im Storyblogger

Web 2.0 in Printform

Schnöde Reklame soll das nicht sein. Aber einer guten Zeitschrift wie DE:BUG kann man auch mal ein paar positive Zeilen opfern. Vor allem, wenn die seit Freitag eine Ausgabe am Kiosk stehen hat, die sich vornehmlich mit dem Web 2.0 beschäftigt und all seinen Begleitumständen, wie etwa den Weblogs. Also kaufen! Natürlich nur dann, wenn man sich für die aktuelle Entwicklung des Internets interessiert.

Gefunden am Kiosk und im Weblog von Conosco. Und nun hat auch der Spreeblick einen der Beiträge im englischen Original veröffentlicht. Und alle hauen sich schon wieder, weil Web 2.0 eben doch nicht das ist, was es ist.

Mehr lesen:

Hinterlassen Sie den ersten Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.