Alle Artikel im Storyblogger

Weltsicht auf Weblogs #1

Neue Ideen müssen her. Denn ein Weblog soll vor allem eines: leben. Deswegen gibt es ab heute die neue Rubrik „Weltsicht auf Weblogs“. Hierin gibt eine Vielzahl sehr unterschiedlicher Menschen ihre Sicht zum Thema Weblogs zum Besten. Ich frage – sie antworten. Und die Frage wird immer die gleiche sein: Wie siehst Du Weblogs?. Die erste Antwort gibt heute Peter Lau, der Schreiber meiner persönlich liebsten Wirtschaftskolumne im Magazin brand eins:

Weblogs? Habe ich mal von gehört. Soll es geben. Ich kenne sogar Leute, die welche betreiben. Habe ich mir angesehen. Die existieren. Besser als nicht. Oder? Andererseits: Die Menschen existieren auch. So wie die Bäume. Und die Fragmentarisierung der Welt. Die Frage ist doch: Will ich zur Fragmentarisierung der Welt, wenn nicht gar zur Fragmentarisierung meiner Selbst beitragen, indem ich mir eine Meinung zu Weblogs, ähm… bilde?, um nicht zu sagen: erarbeite? Mir scheint: Nein.

Mehr lesen:

6 Replies

  1. Peter Lau in allen Ehren, Björn, aber ich kann gut ohne seine Antwort auf die Weblog-Frage leben und froh und munter weiter bloggen! Dein Ansatz, Prominente zu fragen, was sie von Weblogs halten, ist nicht ohne, nur….was bringt’s uns Blogger oder am Bloggen Interessierte? Hören wir deshalb auf an dieses Medium zu glauben? Auch ich habe neulich meinen Post an eine gute Freundin geschickt, die sehr tech-affin ist und auch sie war nur genervt, weil sie eigentlich nix verstanden hat. Let’s face it: wir sind noch eine kleine Gruppe von PRlern, Journalisten, Schriftstellern, Medienfachleuten, die Bloggen entdeckt haben. Bis es alle anderen tun, dauert’s noch. Aber dann ist’s auch nicht mehr so spannend! Und Zeit für uns, was anderes zu machen!

  2. Ich finde es eigentlich schön auch relativierende Blickwinkel zuzulassen. Nicht nur Leute, die im Bloggen das tolle neue Ding sehen sondern auch solche, die nicht wissen was das soll. Denn die haben ja auch ein Recht und recht. Diversifikation… hmm?

  3. @Flocke: Hmmm??? Ich hab gerade mal den ersten gefragt und da sagst Du schon, dass das nur die B-Prominenz ist? Ich hab doch nirgends darauf verwiesen, wen ich noch so frage…. menno

  4. Bjoern, finde ich klasse menschen nach meinungen zu fragen und über diese meinungen zu disku-/disputieren. so entsteht kommunikation. @lau: blogger=bäume- da ist auch etwas dran. wie man in den wald rein ruft, so schalt es heraus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.