Allgemein

100 Tage der Werbung – Tag 30

Ein Drittel der 100 Tage der Werbung ist rum – Zeit, eine Zwischenbilanz zu ziehen. Eines ist im Moment schon offensichtlich: Der Fixpreisverkauf von Bannern an attraktiven Stellen scheint für Blogbetreiber preislich das attraktivste Modell zu sein. Google Ads bringen ein paar Euro und Amazon-Partnerschaften bringen nichts, wenn die Leser nicht über entsprechende Links oder das Klickfeld einkaufen gehen, dann bleibt der Counter lange Zeit gnadenlos auf 0 Euro stehen.

Was die Userreaktionen angeht: Die kann ich leider noch gar nicht so recht einschätzen. Deshalb hier vielleicht nochmal die Zwischenfrage: Welche der Werbeflächen nerven? Welche sind akzeptabel? Über ein paar mehr Meinungen würde ich mich hier freuen!

Mehr lesen:

2 Replies

  1. Alles was blinkt, finde ich … nun ja, vielleicht nicht gerade unakzeptabel, aber höchst unästhetisch. Und ich würde mich über klare Abgrenzungen freuen: eine Linie oder Abstand. Und über den Text „Anzeige“ oder „Unser Sponsor“.

  2. Generell habe ich festgestellt, dass blinkende Banner, die farblich nicht ins Layout passen gerade bei Blogs eher nerven – kommt natürlich auch auf das Format an, aber wirklich kleine IMU-Banner gibt es nicht oder werden von Advertisern nur seltener genutzt.
    Google AdSense läßt sich wunderbar anpassen, ebenso QualiGO und Mirago. Dann wird es schon dünn mit „Textanzeigen“. Das schöne ist halt die Tatsache, dass es hier noch PPC-Vergütung gibt.
    Im Affiliate Bereich muss man ja schon mehr bieten und bei Themen-Blogs wird das schwierig, wenn sie nicht aus dem Finanz- oder Reise-Bereich sind. Selbst wenn man Textlinks einbaut und das vielleicht sogar geschickt macht, dann kommt der gemeine User einem schnell auf die schliche. In der Regel kann man ja davon ausgehen, dass auf Themen-Blogs eher das etwas gebildetere Klientel unterwegs ist… Ooops. Hoffentlich habe ich jetzt nichts Falsches gesagt und hier geht gleich ein Flamewar los. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.