Alle Artikel im Storyblogger

Internet über 80

Mein Opa hat jetzt DSL. Online-Banking macht er schon seit Jahren. Nur Reisen bucht er in letzter Zeit seltener, weil er nicht mehr so viel wegfahren kann. Letzten Sommer hatten meine Großeltern oft Besuch von einem Igel auf der Terrasse. Mein Opa hat ihn fotografiert und der Verwandtschaft geschickt, per E-mail als Rundschreiben, ist doch klar. Die Fotos, die meine Schwester und ich ihm schicken, druckt er aus und hängt sie auf. Von Ausflügen schickt er oft SMS, dass die Sonne scheint und alles ok. ist. Er hat auch eine Abkürzung: EML für E-Mail. Meine Schwester behauptet, er hätte mal „Topless“ statt Laptop gesagt, aber das glaube ich nicht, mein Opa kennt sich schließlich aus. Auch mit dem DVD-Rekorder für seinen neuen Plasmafernseher. Mein Opa zählt nicht zu den Senioren, die 14-jährige beim Counterstrike abzocken. Aber nachts, wenn er nicht schlafen kann steht er auf und spielt Computer-Schach. Im Mai wird mein Opa 82. Vielleicht finden wir auf der CeBIT ein gutes Geschenk für ihn.

Mehr lesen:

4 Replies

  1. das find ich total schön!!! ich hab den Eindruck, dass Enkelin und Opa sich ganz gut verstehen. es spricht so ein Respekt aus den Zeilen.
    Bei unseren Kindern hatte ich oft den Eindruck, dass man halt zu den Großeltern gehen muss, weil sich das so gehört und damit sie nicht beleidigt sind. Mir der einzigen Oma, die wir noch haben, ist das sicher so. es macht nicht besonders viel Spaß sie zu besuchen und die Enkel wissen auch nicht was sie mit ihr reden sollen.
    Ich weiß jetzt nicht, ob das der Kommentar ist , den Du hören wolltest. Ich blogge sonst nie. Aber ich finde Du solltest froh sein über deinen Opa und dein gutes verhältnis zu ihm.

  2. Die beste Voraussetzung für ein gutes Verhältnis zwischen den Generationen ist, dass beide Seiten aufgeschlossen sind und sich füreinander interessieren. Meine Großeltern haben vor kurzem die Geburtstagsparty für meine 15-jährige Cousine geschmissen. Ich würde mir wünschen, dass ich später mal auch die Energie habe, Neues nicht abzulehnen, nur weil es das früher nicht gab.

  3. Kann ich nur unterschreiben. Die besten Gespräche der letzten Zeit hatte ich mit deutlich über 70jährigen! Die haben einfach so viel erlebt, da kann man wirklich viel lernen. Natürlich auch nicht von jedem, der einfach nur alt ist. Aber wenn man eine Ebene hat, über ein Thema o.ä., dann kan das sehr sehr fruchtbar sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.