Digitale Kommunikation·Digitalisierung·Karriere

Umsonst!!!

Dass es im Netz immer mehr umsonst gibt – das ist ja schon länger bekannt. Nicht nur tolle Applikationen wie Google und Co. Auch Artikel bei Spiegel online und anderen gibt es inzwischen auch im Archiv umsonst. Dass Chris Anderson, Chefredakteur von WIRED und Long-Tail-Erfinder, vor einiger Zeit sein nächstes Buch zum Thema „Free“ angekündigt hat, ist fast schon folgerichtig.

Doch was uns wirklich erwartet, das zeigt die neue Ausgabe von WIRED, die dieser Tage in die Agentur flatterte. Der Artikel „Free! Why $0.00 Is the Future of Business“ von Anderson zeigt wieder einmal, warum der Amerikaner als Vordenker der Business-Journalisten gilt. Einfach nur großartig. Mal schauen, was die nächsten „Free“-Modelle sein werden, nachdem der Long Tail aus der Wirtschaft ja schon nicht mehr wegzudenken ist…

Mehr lesen:

3 Replies

  1. na das sieht man doch schon an dieser großen enzyklopädie, die nun vor hat online zu gehen.
    dabei kosten die bände so weit ich weiß mehrere hundert euro.
    am anfang des internets gab es ja noch ALLES kostenlos… dass man dann doch für viele dinge bezahlen musste, kam ja auch erst in den letzten jahren.
    ob der titel im WIRED zu treffend ist, bleib an zu warten. ich denke es wird ausgeglichen bleiben.

  2. so ganz neu ist ja die Idee nun auch wieder nicht, es ist der Köder, denn man opfert, um den Fisch zu fangen. So waren die berühmten Petroleumlampen Rockefellers für China umsonst, Fast das gleiche gilt für die Nassrasierapparate und die dazu benötigten Klingen oder die PC Drucker bei denen das Geschäft dann mit den Patronen gemacht wurde. Alles schon mal dagewesen, wir haben nur neue Begriffe wie longtail oder so erfunden um das neu zu verpacken. Und wer glaubt, daß die Börsenwerte der kostenlosen Anbieter durch das „00“ Geschäft steigen, der irrt.

  3. @Arnd: Nein, neu ist das nicht. Und das Beispiel mit den Nassrasierern bringt Chris Anderson ja auch in seinem Artikel. Was neu ist, das ist das Ganze unter einen strategischen Begriff zu packen und zum Prinzip zu erklären. So sehe ich das jedenfalls.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.