Digitale Kommunikation·Digitalisierung

Microsoft will geliebt werden

Dass Microsoft das einmal nötig haben würde: viel Geld wird jetzt in eine Imagekampagne fürs neue Betriebssystem Vista gesteckt. Wundert erst. Denn Betriebssysteme von Microsoft liefen doch immer wie von selbst. Aber tatsächlich scheint es bei Vista eine besondere Front der Verweigerung zu geben: Ich kenne kaum ein Unternehmen, das einfach so umgestiegen ist. Woran liegt das eigentlich?

Mehr lesen:

2 Replies

  1. @uli: sehr cool.

    vielleicht hat die menschheit jetzt endgültig genug davon, als microsoft-versuchskaninchen missbraucht zu werden. jetzt wo xp gerade die kinderkrankheiten überstanden hat.

    ich selber hab mir meinen neuen rechner auch mit xp ausstatten lassen. support noch bis 2013, da brauch ich kein vista.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.