Story-Entwicklung·Videoproduktion

Wir basteln eine Story

von Katrin Renner, Sabine Ranft und Birgit Jaschke

Wie entsteht eine Story, die möglichst viele Menschen anspricht?

Wie entsteht eine Story, die möglichst viele Menschen anspricht?

Geschichten können magisch sein. Ein packender Film, ein spannendes Erlebnis eines Freundes und ein gutes Buch verändern unser Leben. Alle, die mit ihren Äußerungen eine Wirkung erzielen möchten – ob Kreativer, Verkäufer, Unternehmer oder Politiker – orientieren sich deshalb an der „Story“. Storymaker trägt diese Mission ja sogar im Namen.

Doch was braucht es für eine gute Geschichte? Warum lassen uns bestimmte Geschichten nicht mehr los während wir andere sofort vergessen? Wann ist etwas eine „Geschichte“? Wir haben uns zu einem Experiment entschlossen, um gemeinsam mit allen, die teilnehmen möchten, herauszufinden:

Wie entsteht eine Story, die möglichst viele Menschen anspricht?

Wie gelingt es, die Kreativität der Community zu einer Story reifen zu lassen? Wie können wir gemeinsam eine Geschichte schaffen, die Spaß macht?
Wir werden in Social Media zu klassischen Elementen einer Story jeweils Übungen machen. Über alle denkbaren Plattformen, Medien und Formate sammeln wir Beiträge, Inspiration und Materialien, um am Ende daraus eine Geschichte in Form eines experimentellen Films zu entwickeln. Hier zählen wir auf euch! Über unsere Facebook-Seite, über Twitter, und hier über den Storyblogger sammeln wir alles, was euch zu unseren Story-Übungen einfällt.
Wir starten mit der ersten Aufgabe: der Suche nach dem Schauplatz. Wo soll die Story stattfinden?

1) Schauplatz
Beschreibe den Ort möglichst charakteristisch:
a)    Text: mit wenigen Worten
b)    Audio: allein mit typischen Geräuschen
c)    Bild: mit einem Foto oder einer Zeichnung
d)    Video: in einer Minute

(zu b), c), d): Die Beiträge auf Plattformen wie Youtube oder Flickr hochladen und den Link in die Kommentare posten)

Weiter gehts dann in Kürze mit der Suche nach dem Protagonisten, dem Motto und dem Wink des Schicksals.

Mehr lesen:

3 Replies

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.