China·China-Kommunikation·Events

Journalistische Perspektiven

Medien prägen in ganz besonderer Weise die Wahrnehmung der Menschen über andere Länder. Vielfach dominieren Stereotype und negative Bilder die Berichterstattung. So liegt der Fokus der Berichte über die Volksrepublik China auf Minderheiten, Menschenrechten und Territoriumsfragen wie Tibet oder Taiwan, so eine Untersuchung der Heinrich Böll Stiftung. Aber auch in chinesichen Medien ist das Deutschland-Bild nicht selten von Vorurteilen geprägt.

Journalisten haben dabei eine Schlüsselfunktion, stehen sie doch vor der Herausforderung, komplexe gesellschaftliche Veränderungen im Ausland zu hinterfragen, zu verstehen und zu vermitteln. Austauschprogramme für Journalisten und Mediendialoge sind daher wichtig und tragen zum gegenseitigen Verständnis bei.

„Sieh mein Land mit meinen Augen“

Ein Beispiel ist die Discovery Tour: Storymaker hat im Auftrag der Veranstaltungsreihe „Deutschland und China – Gemeinsam in Bewegung“ ein neues Format für den Austausch von Journalisten aus verschiedenen Ländern entwickelt. Tandems bestehend aus jeweils einem deutschen und einem chinesischen Journalisten wurden im Spätsommer 2010 jeweils auf Recherchereisen nach China und Deutschland geschickt. Die Tandempartner unterstützten sich nicht nur bei den Recherchen, der Auswahl von Themen und Interviewpartnern oder Übersetzungen, sondern tauschten sich auch über ihre Arbeitsweisen und Bewertung der Informationen aus. Ein völlig neues Format für die Journalisten mit äußerst positiven Ergebnissen: Die Zusammenarbeit und das gemeinsame Erleben der jeweils anderen Kultur waren nicht nur in professioneller Hinsicht fruchtbar – vielfach entstanden enge, persönliche Bindungen oder gar Freundschaften.

Viele, verschiedene Facetten entdecken

Freunde wurden auch Zhang Lushi, Kulturredakteurin der Pekinger Tageszeitung Beijing News 《新京报》, und Alexandra Frank, Journalistin bei National Geographic. Beide recherchierten jeweils eine Woche gemeinsam im südchinesischen Guangzhou und in Hamburg nachhaltige Stadtprojekte. Im Video-Interview mit Simone Anders, PR-Beraterin bei Storymaker, sprechen die beiden über ihre Erlebnisse der gemeinsamen Recherchereise und die verschiedenen Facetten dieser Metropolen.

Weitere Informationen zum Thema:

Interview mit Marc Bermann über das Programm „Medienbotschafter China – Deutschland“

Blogbeitrag “Above Stereotypes”

Mehr lesen:

Hinterlassen Sie den ersten Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.