Events·Public Relations

Die 6. Welle

Schon im zweiten Jahr ist er zu einer Institution geworden: Der Deutsche Kongress der Weltmarktführer. Mit sicherem Gespür richten ihn der Süddeutsche Verlag, Dr. Walter Döring, Ex-Wirtschaftsminister von Baden-Württemberg und der Managementexperte Prof. Dr. Bernd Venohr im eher provinziellen Schwäbisch Hall aus, Herz der „Region der Weltmarktführer“. Dort versammelte sich die Crème des deutschen Mittelstandes, darunter viele Familienunternehmen. Selbst Außenminister Westerwelle ließ es sich nicht nehmen, dem Kongress seine Aufwartung zu machen. Storymaker hat zugehört und zählt zu den Sponsoren der Veranstaltung.

Es geht um Networking, ja. Aber auch um die nächsten Trends und die Einschätzung der großen Köpfe dieser Zielgruppe. Zentrales Thema: Was bringt die Zukunft und wie schaffen es die Unternehmen, in ihren Märkten Weltmarktführer zu bleiben? Mehrere Redner widmeten sich der so genannten „6.Welle“. Von der Dampfmaschine bis hin zu IT und Biotechnologie – die letzten gut 200 Jahre in der wirtschaftlichen Entwicklung waren geprägt von 5 Zyklen, benannt nach dem russischen Wirtschaftswissenschaftler Nikolai Kondratieff . Seiner Theorie zufolge stehen am Anfang eines jeden Zyklus neue technologische Errungenschaften,

Die Vernetzung über das Internet identifizierte Bosch-Chef Franz Fehrenbach als Treiber der Zukunft. Themen wie das semantische Web und das Internet der Dinge stehen für Bosch ganz oben. Eberhard Veit, Vorstandsvorsitzender bei Festo schätzt das Internet für seine offene Innovationskultur, in der Menschen freiwillig in Communities ihr Wissen mit anderen teilen. Für Festo wird die 6. Welle mehr geprägt durch nachhaltige, effiziente Technologien und Wissen, „dem Rohstoff unseres Standorts“, so Veit. Dies gelte vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung auch für ältere Mitarbeiter. Da Qualifizierung die Basis für innovative Produkte und Prozesse sei, investiert das Unternehmen für Steuerungs- und Automatisierungstechnik 1,5 Prozent des Umsatzes in die Aus- und Weiterbildung seiner Mitarbeiter. Denn, so Veit: „Wir müssen um den Faktor besser sein, den wir teurer sind als unsere Wettbewerber aus Niedriglohnländern.“

Die Globalisierung mit einer fortschreitenden Verschiebung der wirtschaftlichen Kräfteverhältnisse von den traditionellen Industrienationen hin zu den so genannten Schwellenländern ist den Experten zufolge ein weiterer Trend, der einen großen Einfluss auf die Weltwirtschaft haben wird. Die sogenannten BRIC-Länder dienen dabei längst nicht mehr nur als neue Absatzmärkte für Produkte aus dem Westen, sondern haben das Thema Innovation für sich entdeckt und treten vermehrt als Wettbewerber auf. „Die Unterscheidung zwischen etablierten Ländern und Schwellenländern gehört der Vergangenheit an“, so Thomas Wagner, Geschäftsführer der Dorma Group, Weltmarktführer für Türschließtechnik. Auch Andreas Lapp vom gleichnamigen Unternehmen, führend in Kabeltechnologie, ist sich sicher, dass „wenn es uns nicht gelingt, in den Emerging Markets erfolgreich zu sein, werden wir auch nicht mehr als Gesamtunternehmen erfolgreich sein“.

Laut Michael Hüther, Direktor des Instituts der Deutschen Wirtschaft muss es den deutschen Unternehmen, die in ihren Märkten führend sind, vor der Zukunft aber nicht bange sein. Die deutsche Industrie zeige sich trotz der Unsicherheiten auf den Finanzmärkten sehr robust und sein Institut erwartet für 2012 ein unverändertes Investitionsvolumen, eine stabile Beschäftigungsentwicklung, höhere Umsätze und eine ausgeweitete Produktion. Als wichtigste Aufgaben für die Zukunft schrieb Hüther den Unternehmen ins Stammbuch: die Sicherung von Fachkräften und der Rohstoffversorgung sowie die durch den Atomausstieg entstandene Stromerzeugungslücke zu schließen.

Auch der ehemalige „Wirtschaftsweise“ Bert Rürup sieht die deutsche Wirtschaft in einer guten Position: „Deutschland hat die leistungsfähigste Industrie der Welt, vor allem durch den starken Mittelstand.“ Solange die deutschen Weltmarktführer keine Massenware anbieten, die wesentlich über den Preis gesteuert werden, sondern weiterhin „tailor-made“ Produkte, die denen des Wettbewerbs technisch überlegen sind, werden sie ihre Spitzenposition auf dem Weltmarkt verteidigen.

Mehr lesen:

20 Replies

  1. […] Mannschaft gegen Mannschaft Ergebnnis Erg. Sp. 1 Erg. Sp. 2 Erg. Sp. 3 Torverh. … View Document Die Links auf dieser Seite können leider auch veraltete Informationen beinhalten. Sie sind hier ge…tinsolvenzuk.de">www.privatinsolvenzuk.de empfehlen. Dort erhalten sie ein erstklassiges und […]

  2. […] das Verbraucherportal Check24 mitteilte. Einige Anbieter würden aber auch bis … Read NewsDie Links auf dieser Seite können leider auch veraltete Informationen beinhalten. Sie sind hier gel…de empfehlen. Dort erhalten sie ein erstklassiges und rechtlich einwandfreies Konzept, wie Sie Ihre […]

  3. […] auch nochmal ein Sachbearbeiter bei Schuldnerberatung Erkrankt, kündigt ect. … View VideoDie Links auf dieser Seite können leider auch veraltete Informationen beinhalten. Sie sind hier gel…de empfehlen. Dort erhalten sie ein erstklassiges und rechtlich einwandfreies Konzept, wie Sie Ihre […]

  4. […] ist eine Begriffsungenauigkeit, denn eine Privatinsolvenz gibt es rechtlich … Return DocDie Links auf dieser Seite können leider auch veraltete Informationen beinhalten. Sie sind hier gel…de empfehlen. Dort erhalten sie ein erstklassiges und rechtlich einwandfreies Konzept, wie Sie Ihre […]

  5. […] Mietkauf u. Investoren zur Vermeidung von Zwangsversteigerungen! Testen Sie uns un … View VideoDie Links auf dieser Seite können leider auch veraltete Informationen beinhalten. Sie sind hier gel…de empfehlen. Dort erhalten sie ein erstklassiges und rechtlich einwandfreies Konzept, wie Sie Ihre […]

  6. […] Insolvenzen in Europa 2008/09; Insolvenzen, Neugründungen und … View This DocumentDie Links auf dieser Seite können leider auch veraltete Informationen beinhalten. Sie sind hier gel…de empfehlen. Dort erhalten sie ein erstklassiges und rechtlich einwandfreies Konzept, wie Sie Ihre […]

  7. […] zusammen mit Michael Wiesendorf am 1. Oktober 2011 in Berlin ein Spezialseminar zum … View VideoDie Links auf dieser Seite können leider auch veraltete Informationen beinhalten. Sie sind hier gel…de empfehlen. Dort erhalten sie ein erstklassiges und rechtlich einwandfreies Konzept, wie Sie Ihre […]

  8. […] Begleichung der Geschäftsschulden (insbesondere der Steuerschulden) bietet. … Read DocumentDie Links auf dieser Seite können leider auch veraltete Informationen beinhalten. Sie sind hier gel…de empfehlen. Dort erhalten sie ein erstklassiges und rechtlich einwandfreies Konzept, wie Sie Ihre […]

  9. […] des deutschen Volkes für die Schulden anderer Staaten durchzuführen. … Read Full SourceDie Links auf dieser Seite können leider auch veraltete Informationen beinhalten. Sie sind hier gel…de empfehlen. Dort erhalten sie ein erstklassiges und rechtlich einwandfreies Konzept, wie Sie Ihre […]

  10. […] Kündigung erfordert grundsätzlich die vorherige Abmahnung des … Retrieve DocDie Links auf dieser Seite können leider auch veraltete Informationen beinhalten. Sie sind hier gel…de empfehlen. Dort erhalten sie ein erstklassiges und rechtlich einwandfreies Konzept, wie Sie Ihre […]

  11. […] Angaben für die Beurteilung Ihres Anspruchs auf Insolvenzgeld (Insg … Visit DocumentDie Links auf dieser Seite können leider auch veraltete Informationen beinhalten. Sie sind hier gel…de empfehlen. Dort erhalten sie ein erstklassiges und rechtlich einwandfreies Konzept, wie Sie Ihre […]

  12. […] und Schulden 17./18.03.2011 Hagen Alexander Elbers Fachberater Schuldnerberatung … Read ContentDie Links auf dieser Seite können leider auch veraltete Informationen beinhalten. Sie sind hier gel…de empfehlen. Dort erhalten sie ein erstklassiges und rechtlich einwandfreies Konzept, wie Sie Ihre […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.