Allgemein·Videoproduktion·Visuelle Kommunikation

Schauen Sie mal: Gosetti und Storymaker kooperieren

„Wir können Bilder, aber keine Texte – können Sie uns helfen?“ Mit diesem Telefonanruf von Pio Gosetti begann eine hoffnungsvolle Kooperation für die Visualisierung technologischer Leistungen aus einer Hand. Qualität und Innovation anschaulich kommunizieren, lautet das gemeinsame Angebot von Gosetti und Storymaker. Im Kern geht es um die perfekte Abstimmung von Text und Bild auf die Erlebniswelt des Kunden.

Gosetti Dokumentation & Grafik GmbH ist bekannt für anspruchsvolle Visualisierungen von technischen Produkten, Abläufen und Prozessen. Sie erstellen 3D Visualisierungen, Animationen, Grafiken und Illustrationen. Seit mehr als 25 Jahren erstellt das Unternehmen nahe Reutlingen Montageanleitungen, zerlegt mit Explosionszeichnungen komplexe Geräte und Maschinen in ihre Einzelteile oder macht Renderings auf höchstem Niveau. Ein besonderer Reiz für den Einsatz von computergenerierter Visualisierung ist der Blick ins Verborgene. Gründer und Geschäftsführer Gosetti: „Mit Animationen sind selbst Produkte darstellbar, die noch nicht hergestellt sind.“

Ob komplexe technische Produkte wie das Antriebssystem eines ICE oder die Funktionsweise einer einfachen Kaffeemaschine – das Team von Gosetti setzt Technik gekonnt ins bewegte Bild. Der Betrachter hat einen 360-Grad-Blick auf das Produkt, kann ins Innere schauen und genau studieren wie es funktioniert. Das Team besteht aus Grafikern, Ingenieuren verschiedener Fachrichtungen, technischen Redakteuren. Gosetti, selbst Illustrator , hat in der Flugzeugindustrie die ersten CAD-Anwendungen miterlebt. Mit dem Siegeszug von YouTube & Co. hat sich auch der Bedarf an digitale Bildmaterialien enorm erhöht: „Mit Hilfe der 3D Visualisierung können Verkaufsargumente wesentlich ergänzt und unterstützt werden.

Simogear Getriebemotoren
Technische 3D-Animation für neue Simogear-Getriebemotorenreihe der Firma Siemens. Verknüpfung von Produktinformation und Anwendungsbeispiel.

Zu den Anforderungen der Kunden gehört, dass die Visualisierung technisch auf hohem Niveau erfolgt und somit die Qualität des Produktes unterstreicht. Die Bilder müssen ins Corporate Design passen, sollen eine kreative Idee beinhalten und den Betrachter emotional ansprechen. Zudem sollten die Bilder in verschiedenen Formaten und Druckqualitäten abrufbar sein, damit Vertrieb und Marketing damit flexibel arbeiten können. Cross-media und Wiederverwendbarkeit sind hier die Stichworte.

Auch aus Storymaker-Sicht gibt es im Technologiebereich noch einen großen Nachholbedarf für stimmige Visualisierung. Das Video-Team von Storymaker dreht Filme zum Real-Einsatz von Technologie, mit O-Tönen der Entwickler oder Anwender. Der Fokus liegt auf der emotionalen Vermittlung des Themas. Wenn ein Kamera-Objektiv als bruchsicher beschrieben wird, dann erzählt der Entwickler wie das realisiert wurde – und lässt es demonstrativ fallen.


Carl Zeiss Lenses – Stresstest
Verknüpfung von Faszination Technik mit dem persönlichen Enthusiasmus des Testingenieurs. Besondere visuelle Perspektiven durch Superzeitlupen.

Die Filme von Storymaker erzählen eine Geschichte – im Storyboard werden auf die Sekunde genau Bild und Text dramaturgisch aufeinander abgestimmt. Vor dem Dreh werden mit dem Kunden Ziel und Zielgruppen, Botschaften und Sprecher geklärt, auf Authentizität und Originalität geachtet – und wie die Geschichte die Identität des Unternehmens stärkt. Gerne würden die Videokünstler der Agentur bei technischen Themen mehr Animation und 3D einsetzen, was jedoch derzeit die Qualifikation der Kommunikationsagentur übersteigt.

Gosetti und Storymaker sind ideale Partner, weil wir die gleichen Kunden bedienen und ein gemeinsames Thema haben: Qualität und Innovation inszenieren. Hier liegt das Motiv für die Zusammenarbeit. Hinzu kommt, dass beide Agenturen auf ein hohes Serviceniveau, schnelle Reaktionszeiten und eine zuverlässige Leistungsqualität setzen.

In einem Pilotprojekt haben wir die Zusammenarbeit bereits erfolgreich getestet: Dabei ging es um das Servicekonzept von Siemens-Tochter Winergy. In einer Mischung aus Animation und Realfilm wird gezeigt, wie Windrad-Triebwerke gewartet werden und welchen Vorteil der Kunde hat, den Service von Winergy zu nutzen. Dabei arbeiteten Storymaker und Gosetti Hand in Hand bei der Realisierung. So übernahm Storymaker die Konzeption und das Texten sowie die ergänzenden Realfilmaufnahmen, während Gosetti in Verbindung mit ihren professionellen Animationen den Film final fertigstellte.

Winergy Service Portfolio
Kombination von Animationen und Realfilm zur Veranschaulichung des Service-Portfolios der Firma Winergy.

Folgende Visualisierungsaufgaben bieten die Partner gemeinsam an:

  • Visualisierungskonzepte – Bild/Bewegtbild-Sprache und Anwendungskonzepte für Vertrieb, Marketing, Kommunikation und HR (Videos, Fotos, Grafiken, Animationen)
  • Schulungsfilme – reale Szenen mit Ausbildern und Auszubildenden mit animiertem Unterrichtsstoff
  • Szenarien – bebilderte und animierte Geschichten für die Technologie der Zukunft
  • Erklär-Videos – wie funktioniert das neue Produkt, wie führt es der Kunde ein
  • Erlebniswelt Technologie – Imagefilme für Forschung, Entwicklung, Fertigung
  • Abstimmung von Story und Visualisierung

Storymaker und Gosetti stellen Ihre Kooperation auch auf dem Workshop „Technik eindrucksvoll visualisieren“ vor. Der Workshop wird am 5. Dezember von der Zeitschrift „mav – Kompetenz in der spanenden Fertigung“ in Kooperation mit Storymaker, der Messe Stuttgart und der Zeitschrift „bild der wissenschaft“ veranstaltet. Melden Sie sich bis zum 25. November an und lassen Sie sich über neue Wege im Bereich der Visualisierung informieren.

Mehr lesen:

Hinterlassen Sie den ersten Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.