China·China-Kommunikation

Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!

von Anne Tritschler (früher Senior Account Manager bei Storymaker in Beijing, nun Representative in Berlin)

Nun also wieder Berlin. Da hatte ich ja eh noch einen Koffer. Und die Luft, Luft, Luft hatte ich auch vermisst. Nach drei Jahren in China hieß es also im Frühjahr 2014 Badehose einpacken und auf zum Wannsee. (Obwohl, an dem waren wir jetzt noch gar nicht.)

Es sind ja doch die kleinen Dingen, die einen nach einer längeren Zeit im Ausland wieder am Zuhause erfreuen: Wasser aus dem Hahn trinken zum Beispiel. Und Culinaria: Brot. Käse. Bio-Fleisch. In Hülle und Fülle, bezahlbar. Oder kulturelle Unterschiede. Wie wenig hier im Vergleich gedrängelt wird zum Beispiel. Gleichzeitig vermisst man den Kurz-Plausch mit der Kiosk-Besitzerin beim Kauf eines 5-Liter-Kanisters Wasser. Die Sehnsucht nach echtem chinesischem Essen bringt einen fast um. Und man fragt sich tatsächlich manchmal, ob irgendwas passiert ist, so ausgestorben sind die Straßen hier. In Berlin!

Umso schöner, wenn man ein Stück Alltag mitnehmen kann. Bei mir ist das Storymaker. Denn so schön China und Beijing samt Umgebung sind, für mich und meine kleine Familie war es einfach an der Zeit, wieder nach Deutschland zurückzukehren. Und  Storymaker suchte die Abwechslung: sich mal nicht nur nach Osten (München, China, Japan) orientieren, sondern auch mal nach Norden.

Als Teil des Storymaker-China-Teams in Beijing

Das Timing passte also und so kam es, dass Storymaker im Herbst 2014 in Berlin gelandet ist, in Form von mir. Und ab letzter Woche ganz offiziell, mit einem Schreibtisch in einer Bürogemeinschaft. Bereit, die Stadt – langsam aber sicher – zu erobern.

Von der Chinesischen zur Berliner Mauer

Mehr lesen:

1 Reply

  1. ni hao anne! also wie auch immer, linkedIn hat mir vorgeschlagen dich anzuschreiben, aoher auch immer das sch… internet all die verbindungen herstellt. hey anne! ich bins, arzu! aus der versenkung. leider kann ich dich nur als premium mitglied bei linked in kontaktieren und ich will nicht premium sein. daher auf diesem weg. bin regelmäßig in berlin und immer noch in stuttgart den rest der zeit. liest du das? wer liest das? egal melde dich bei mir! würde mich wirklich sehr freuen, dich auf einen kaffee zu treffen (rzoo@freenet.de). also?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.